HPE ProLiant ML30 Gen10 Plus Performance - Server - Tower - 4U - 1-Weg - 1 x Xeon E-2314 / 2.8 GHz - RAM 16 GB - SATA - Hot-Swap 8.9 cm (3.5")

Angebot€ 929,90

zzgl. USt. Versandkosten werden an der Kasse berechnet

Auf Lager
Verfügbare Menge: 12
Artikelnummer : 13098814000

Herstellernummer: P44720-421

EAN : 0190017520940

Du benötigst mehr? Hier Sonderpreise anfragen:

Wissen Sie schon, dass ein zuverlässiger Server der Enterprise-Klasse problemlos in Ihr Budget passt? Der HPE ProLiant ML30 Gen10 Plus Server ist ein leistungsfähiger und dabei kostengünstiger Tower-Server, entwickelt für kleine Büros, Remote Offices und Filialen für den Betrieb vor Ort sowie hybride Cloud-Lösungen, der Leistung der Enterprise-Klasse, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Erweiterbarkeit zu niedrigen Kosten bietet. Hewlett Packard Enterprise baut die Sicherheit direkt in den Server ein - mit HPE iLo Silicon Root of Trust von HPE. Eine Option für ein redundantes Netzteil und bis zu 4 LFF oder 8 SFF Hot-Plug-HDDs bietet Verfügbarkeit und Flexibilität. Die verbesserte Erweiterungsfunktionalität - jetzt mit PCIe Gen4 - ermöglicht Ihnen die Aufrüstung mit Serial Attached SCSI (SAS)-Controllern oder Netzwerkkarten, um mit dem Wachstum Ihres Unternehmens Schritt zu halten. So erhalten Sie einen möglichen weiteren Vorteil. Sie werden überrascht sein, wie sehr Ihr Unternehmen jetzt und in Zukunft von einem HPE ProLiant ML30 Gen10 Plus Server profitieren kann.

  • Leistungsfähige und dabei kostengünstige Server für Ihre täglichen Workloads im Büro
    Der HPE ProLiant ML30 Gen10 Plus Server, mit der Power von bis zu 8 Kernen im Intel Xeon E-Prozessor und bis zu 128 GB 3200 MT/s DDR4 ECC UDIMM, bietet mehr als genug Leistung für kleine bis mittelgroße Geschäftsanwendungen.
    Mit einer Speicherkapazität von bis zu 72 TB ist der HPE ML30 Gen10 Plus eine ideale Speicherplattform, über die Ihr Unternehmen im Zuge des Wachstums einer zunehmenden Menge von Daten gerecht werden kann. Ein M.2 Steckplatz auf der Platine mit Unterstützung von NVMe/SATA SSD sorgt für die hervorragende Geschwindigkeit des Startlaufwerks.
    Die Option eines dedizierten HPE iLO-Anschlusses erlaubt die Reservierung von mehr Bandbreite für Netzwerkfunktionen, um höhere Netzwerkleistung zu erzielen.
    Der integrierte Intel VROC SATA Software RAID ist standardmäßig im Lieferumfang enthalten, und die HPE Smart Array Essentials und Performance Controller geben Ihnen die Flexibilität, den 12 GBit/s Controller zu wählen, der am besten zu Ihrer Umgebung passt.
    Vier Erweiterungsanschlüsse für flexiblere Nutzung, einschließlich eines PCIe Gen4 x16 für erhöhte Bandbreite.
  • Eine Vielzahl an Funktionen der Enterprise-Klasse für Unternehmenswachstum mit geringen Gesamtbetriebskosten
    Der HPE ProLiant ML30 Gen10 Plus Server bietet Flexibilität für unterschiedlichen Speicherbedarf. Dank der Auswahl zwischen 4 LFF-Laufwerken (Large Form Factor) ohne oder mit Hot-Plug-Fähigkeit und 8 SFF-Hot-Plug-Laufwerken (Small Form Factor) finden Sie das Richtige für Ihr wachsendes Unternehmen.
    Das optionale redundante Netzteil HPE 500W Flex Slot erhöht die Zuverlässigkeit und ermöglicht Ihnen die gemeinsame Nutzung von Reserven über mehrere Serverplattformen hinweg.
    Error-Correcting Code (ECC) Storage schützt Unternehmen vor Datenverlust und ungeplanten Systemausfallzeiten.
    Der HPE ProLiant ML30 Gen10 Plus Server bietet einen vollständigen Satz von integrierten Features für das Management mit HPE Integrated Lights Out (iLO 5). HPE iLO mit Agentless Management, Active Health System und Intelligent Provisioning sind enthalten.
  • Sicherheitsinnovationen
    Der HPE ProLiant ML30 Gen10 Plus schützt Ihr Unternehmen mit Innovationen in den Bereichen Firmware-Schutz, Malware-Erkennung und Firmware-Wiederherstellung – bis zur Systemplatine.
    Vor dem Starten des Serverbetriebssystems werden Millionen von Firmware-Codezeilen ausgeführt. Mit Runtime Firmware Validation, bereitgestellt über die HPE iLO Advanced Premium Security Edition, wird die Serverfirmware alle 24 Stunden geprüft. Die Gültigkeit und Vertrauenswürdigkeit wichtiger Systemfirmware wird damit verifiziert.
    Secure Recovery ermöglicht ein Rollback der Serverfirmware auf den letzten nachweislich fehlerfreien Stand oder die werkseitige Einstellung nach Erkennung von kompromittiertem Code.
    Das HPE Trusted Platform Modul (TPM) arbeitet für eine höhere Datensicherheit, indem der Verschlüsselungs-Startschlüssel in der Hardware auf dem Server gespeichert wird, und bietet so eine sicherere Umgebung.
  • Intelligente Automatisierung des Managements
    Der HPE ProLiant ML30 Gen10 Plus Server vereinfacht und automatisiert Verwaltungsaufgaben und schafft eine solide Grundlage für eine Hybrid Cloud-Plattform, die durch Automatisierung ermöglicht wird.
    HPE Integrated Lights-Out (iLO) ist eine in HPE Server eingebettete, zentrale Intelligenz, überwacht den Serverstatus und stellt die Mittel für Berichterstellung, fortlaufendes Management, Servicemeldungen und lokale oder Remote-Verwaltung bereit, um Probleme schnell identifizieren und beheben zu können.
    Automatisierung und softwaredefinierte Steuerung reduzieren den Zeitaufwand für Bereitstellung und Wartung und senken die Bereitstellungszeiten.

Das könnte Dir auch gefallen